20 Jahre AG-Website

Altavista, Netscape Communicator, Frames und ISDN sind für euch keine Fremdbegriffe? Dann haben eure Eltern euch schon mal etwas über das Internet Ende der 90er Jahre erzählt. 

Zu diesem Zeitpunkt ging auch die erste Website des Allgäu-Gymnasiums - damals redete jeder noch von Homepages - ans Netz. Zusammen mit einer Handvoll Schülern stellte Herr Franz Riedl die erste AG-Homepage am 25.09.2016 ins Netz. Die URL lautete damals http://www.allgaeu.org/schulen/ag.
Hier eine Chronik dieses wichtigen Ereignisses:

Sommer 1996: Idee und Konzeption durch Herrn Riedl, grundsätzliches Placet durch OStD Mößle sowie den Elternbeirat der Schule.
August 1996: Entwurf des Layouts der 1. Fassung
September 1996: Beitritt zum "Bürgernetz Allgäu e. V."


25.09.1996: 15.45 Uhr: Installation mittels Disketten im Rechenzentrum der FH
16.39 Uhr: Das Allgäu-Gymnasium geht als erste Schule im Allgäu ans Netz
abends: Insgesamt 20 Seitenaufrufe (davon 2 mal A. Oelmayer und F. Riedl)


25.09. 1996: 35 Seitenaufrufe, 6 emails
26.09. 1996: Allgäuer Zeitung berichtet über die Homepage.
30.09. 1996: Marke von 100 Besuchern überschritten.
03.10.1996: 137 Seitenaufrufe.
04.10.1996: Gründung und Beteiligung der „Internet-AG“
07.10.1996: Die Homepage wird ständig durch neue Inhalte ergänzt, darunter auch ein Gästebuch.
12.10.1996: 215 Seitenaufrufe
15.10.1996: Erste Sponsorenverträge Firma Staehlin und Firma Wintergerst werden unterzeichnet.
30.10.1996: 500 Seitenaufrufe. Die Homepage kann über die Suchmaschine Altavista gefunden werden.
09.12.1996: Raiffeisenbank stiftet PC für das Allgäu-Gymnasium (3500 Mark(!)), weitere Sponsoren sind die Sparkasse Allgäu, VW Seitz, und das Café College.
11.03.1997: Die Internet-AG erhält einen eigenen ISDN-Zugang im Rahmen des SAN (Schulen ans Netz)-Projekts „Gewalt in Diktaturen“ mit dem Instituto Hoelters in Argentinien (Herr Riedl, Herr Guggenberger, Frau Schafranietz).


01.04.1997: 5000 Seitenaufrufe.


01.08.1997: 9000 Seitenaufrufe.


Diese Pionierleistung wurde alsbald mit vielen Preisen gewürdigt. Beim Landesfestival Neue Medien gewann das AG im den 1. Platz in der Sparte "Internet" (nunmehr: Crossmedia) , auf der damals zweitgrößten Computermesse „Systems“ wurde die Homepage im Auftrag des ISB präsentiert.
Schließlich errang die Homepage für das AG für einen Monat den Titel „Coolste Schule der Expo 2000“ in Hannover.
Im Folgenden findet ihr ein paar Screenshots von den ersten Websites des AGs. Weiterhin sind ein paar Bilder aufgeführt, um die damalige Zeit etwas besser zu veranschaulichen. Ein paar Gästebucheinträge runden die "Zeitreise" ab.

 

1.jpg 10.jpg 10_1.jpg

11.jpg 12.jpg 13.jpg

13_1.jpg 14.jpg 15.jpg

16.jpg 17.jpg 18.jpg

19.jpg 2.jpg 3.jpg

4.jpg 5.jpg 6.jpg

8.jpg 9.jpg

 

 Sicher, der eine oder andere schmunzelt nun über scheinbar archaisch erscheinende Funktionen wie Frames, Gästebuch, Wetter und Counter für Besucherzahlen. Jedoch wer weiß, wie wir im Jahre 2036 auf die Inhalte der AG-Website des Jahres 2016 zurückschauen werden? Vielleicht erscheinen uns dann Lightboxes, Slider, und Fotogalerien auch überholt. Jedenfalls wurde in den Jahren Jahre 1996-2000 durch die Schüler der Internet AG und Herrn Riedl ein wichtiges Fundament gelegt, das wir in den nächsten 20 Jahren weiter ausbauen werden.


Material bereitgestellt von Franz Riedl, Text von Andreas Farca